Reisebedingungen - Ferienwohnung in Heiligenhafen

Unserer Ferienwohnungen sind Euer Zuhause !
Unsere Ferienwohnungen sind Euer Zuhause !
Unsere Ferienwohnungen sind Euer Zuhause !
Ankerherz
Unsere Ferienwohnungen sind Euer Zuhause !
Direkt zum Seiteninhalt

Reisebedingungen

Wichtig
Allgemeine Reisebedingungen für Aufenthalte bis 31.12.2019

1. Die Firma Borsum Vermietung GmbH, 23774 Heiligenhafen,  Ferienpark-Ladenzeile, Telefon (04362/2623) – nachstehend Feriendienst  genannt vermittelt als Bevollmächtigte (im Namen und auf Rechnung) des  Eigentümers eines Ferienappartements zwischen diesem und  dem Gast das  Vertragsverhältnis einschließlich sonstiger vereinbarter Leistungen. Der  Vertrag wird durch Anzahlung und schriftliche Reiseanmeldung wirksam.
Der  Mietpreis beinhaltet die Verbrauchskosten für Strom, Wasser, Heizung  sowie Fernsehgerät und Kaffeemaschine. Die Kurtaxe ist nicht im Preis  enthalten und ist zusätzlich zum Mietpreis zu entrichten. Der Vermittler  handelt als Bevollmächtigter des Vermieters. Er vereinnahmt  die  Zahlungen des Mieters treuhänderisch für den Vermieter, behandelt sie  als durchlaufende Gelder und leitet diese an den Vermieter weiter.

2. Die Preise und Leistungen ergeben sich aus der jeweils gültigen  Preisliste und umfassen nur die dort bezeichneten Leistungen. Der vom  Feriendienst erteilte Reservierungsauftrag gilt als Vertrag, wenn der  vom Mieter unterschriebene Mietvertrag innerhalb von 8 Tagen – vom  Ausfertigungsdatum der Appartementbestätigung an gerechnet – dem  Feriendienst vorliegt. Ein Anspruch auf Zuweisung einer bestimmten  Ferienwohnung besteht nicht. Ungeachtet der Tatsache, dass im Vertrag  eine bestimmte Wohnung aufgeführt ist, können gegen den Feriendienst im  Falle einer Umbuchung aus wichtigem Grund keine Ansprüche hergeleitet  werden.

3. An- und Abreisetag gelten zusammen als ein Tag. Am  Anreisetag findet die Schlüsselübergabe wochentags zwischen 9.00 und  17.00 Uhr, Sonnabends von 10.00 bis 16.00 Uhr und Sonntags von 10.00 bis  13.00 Uhr statt. Die Ferienwohnung steht dem Gast sodann bis zum  Abreisetag 10.00 Uhr zur Verfügung. Sofern die Wohnung am Anreisetag  noch gereinigt werden muss, besteht ein Anspruch auf  Schlüsselaushändigung erst ab 14.00 Uhr.

4. Dem Mieter wird das  im Mietobjekt enthaltene Mobiliar, Küchen- und Essgeschirr usw. während  der Mietzeit zur Benutzung überlassen. Das Inventar ist vom Mieter  pfleglich zu behandeln. Sämtliche in der Mietzeit entstandene Schäden  sind von ihm zu ersetzen. Der Beweis, dass ihn oder begleitende Personen  kein Verschulden trifft, obliegt dem Mieter. Er übernimmt die Haftung  für verschuldungsfähige Kinder. Bei Beendigung der Mietzeit ist dass  Mietobjekt in einem ordentlichen Zustand zu hinterlassen.
Bei  Zuwiderhandlungen kann eine höhere Endreinigung berechnet werden. Das  Appartement darf nur mit der vereinbarten Anzahl Erwachsener und Kinder  benutzt werden, anderenfalls ist der Feriendienst berechtigt, das  Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

5. Die in der  Buchungsbestätigung des Feriendienstes genannte Anzahlung (25 % des  Gesamtreisepreises) ist innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto  zu zahlen.

6. Der Mieter kann den Mietvertrag bis 60 Tage vor dem  vereinbarten Mietbeginn kündigen. Bei einer Kündigung ist eine  Stornogebühr von 60,-- € zu leisten. Bei einem späteren Rücktritt ist  die gesamte vereinbarte Miete zu zahlen, sofern es nicht gelingt, das  Mietobjekt noch anderweitig zu belegen (mindestens jedoch die  Stornogebühr von 60,-- €).
Bei späterer Anreise als gebucht  entfällt der Anspruch auf das gebuchte Appartement; es entfällt jeder  Anspruch – auch auf ein anderes Appartement -, wenn nicht spätestens am  Anreisetag fernmündlich oder schriftlich die spätere Anreise mitgeteilt  wird.
Der Vermieter ist berechtigt, den Vertrag im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen fristlos zu kündigen:
a) in Fällen von höherer Gewalt, Krieg, Streik, und sonstigen wichtigen Gründen
b)  wenn der Mieter eine erhebliche Belästigung für die anderen Feriengäste  darstellt, das Mietobjekt vertragswidrig benutzt oder sich sittenwidrig  verhält.

7. Im Rahmen des Vertragsverhältnisses ist die im Haus  aushängende Hausordnung zu beachten. Haustiere, insbesondere Hunde  dürfen nicht oder nur nach Rücksprache mitgebracht werden. Der  Feriendienst haftet für für die sorgfältige Auswahl der Objekte sowie  die Richtigkeit der Prospektbeschreibung; maßgeblich hierfür ist  der  Zeitpunkt der Drucklegung. Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten.  Die Haftung des Feriendienstes beschränkt sich, gleich aus welchem  Rechtsgrund, der Höhe nach auf den Buchungsbetrag.

8. Mündliche  Nebenabreden bedürfen zur Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung des  Feriendienstes. Sollte ein Teil des Vertrages unwirksam oder  undurchführbar sein, so wird die Rechtswirksamkeit des Vertrages im  übrigen nicht berührt. Für die Rechtsbeziehung ist deutsches Recht  gültig.

9. Hunde siehe Mietpreise


Als Gerichtsstand ist Oldenburg i.H. vereinbart

Allgemeine Reisebedingungen für Aufenthalte ab 01.01.2020 und Buchungen ab 12.09.2019

1.Mietgegenstand
Ferienwohnung, im Ostsee-Ferienpark, ca.45qm, Duschbad, Balkon in 23774 Heiligenhafen.

Dem Mieter wird das im Mietobjekt enthaltene Mobiliar, Küchen- und Essgeschirr usw. während der Mietzeit zur Benutzung überlassen. Das Inventar ist vom Mieter pfleglich zu behandeln. Sämtliche in der Mietzeit entstandene Schäden sind von Mieter zu ersetzen und unverzüglich dem Vermieter oder der Hausdame zu melden. Beim Verlassen der Wohnung hat der Mieter die Wohnungseingangstür 2 x abzuschließen und sich davon zu überzeugen, dass sämtliche elektrischen Geräte ausgeschaltet sind.
Die Anreise ist von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr möglich, oder nach Absprache. Für späterer Anreisen erheben wir eine Gebühr von 10,00 €, wenn nicht vor 17:00 Uhr eine Benachrichtigung durch den Mieter erfolgt. Am Tag der Abreise ist die Wohnung bis spätestens 10.00 Uhr zu verlassen.
 
In der Wohnung befindet sich ein Safe, der dem Mieter zur kostenlosen Nutzung bereitgestellt wird. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Vermieter haftet nicht für die im Safe hinterlegten Gegenstände.
Die Schlüssel gehören zu einer Schließanlage. Bei Verlust eines Schlüssels trägt der Mieter die Kosten für den Austausch des Zylinders und 6 Schlüssel. Mindestens 250€, der Nachweis erfolgt gegen Rechnung durch den Eigentümer/Hausverwalter. Für den Safe Schlüssel sind es 30€.
 
Das Rauchen in der Wohnung ist strengstens verboten. Bei Zuwiderhandlung ist der Vermieter berechtigt eine Vertragsstrafe zu verlangen. Diese richtet sich nach dem Aufwand, die Wohnung rauchfrei zu bekommen. Mindestens 300€. Die Wohnung verfügt über Rauchmelder.
 
Die maximale Personenzahl, mit der das Mietobjekt belegt werden darf (hierzu zählen auch Kinder und Kleinkinder), ist in der Buchungsbestätigung genannt und darf nicht überschritten werden.
 
  • Ferienwohnung Austernfischer-H6 und Seeadler-F5 maximal 2 Erwachsene und ein Kleinkind im selbst mitgebrachten Bett. Auf Anfrage und mit Bestätigung durch den Vermieter kann ein Hund gestattet werden.
  • Ferienwohnungen Strandläufer-G13 und Seemöwe-N8 maximal 2 Erwachseneund 2 Kinder.

Der Vermieter behält sich die Ausübung seines Hausrechts gegenüber unberechtigten Personen, insbesondere gegenüber Dritten, die nicht in der Buchung angegeben wurden, vor. Die Ausübung des Hausrechts kann auch durch vom Vermieter beauftragte Personen erfolgen.
Bei Abreise erfolgt eine Wohnungsabnahme durch den Vermieter oder eine beauftragte Person. Der Beweis, dass ihn oder begleitende Person/en bei Sachbeschädigungen kein Verschulden trifft, obliegt dem Mieter. Er übernimmt die Haftung für seine oder mitreisende Kinder / Personen. Bei Beendigung der Mietzeit ist das Mietobjekt in einem ordentlichen Zustand zu hinterlassen.
Eine Kaution (wenn ausgewiesen) wird mit der Restzahlung fällig. Wenn am Tag der Abreise keine Beanstandungen festgestellt werden, wird die Kaution innerhalb der nächsten 3 Werktagen an den Mieter zurück überwiesen. Eine Barauszahlung nach Mietbeendigung ist nicht gegeben. Die Kaution wird nicht verzinst.

Die Reinigung der Küche ist in der Endreinigung nicht enthalten und vom Mieter durchzuführen. Bei Beanstandungen kann eine höhere Endreinigung nachträglich berechnet werden.
Der Vermieter ist bei besonderen Umständen berechtigt den Mietvertrag zu kündigen, wenn z. B. Beschädigungen, die der Vermieter nicht vorhersehen konnte und nicht kurzfristig behoben werden können (Wasserschäden, Brandschäden, Heizungsausfall, Sturm- und Hochwasserschäden, usw.) Sollte der Fall eintreten, wird sich der Vermieter bemühen eine Alternative zu finden, die der Ferienwohnung in Ausstattung, Größe und Preis entspricht.
Während der Mietdauer hat der Mieter für eine laufende Reinigung der Ferienwohnung zu sorgen. Sollte es bei Einzug wider Erwarten bezüglich der Sauberkeit Beanstandungen geben, sind diese umgehend dem Vermieter oder der Hausdame mitzuteilen um die Möglichkeit zur Nachbesserung zu gegeben. Spätere Beanstandungen können nicht berücksichtigt werden.

Als Zugabe stellt der Vermieter dem Mieter für die Mietzeit sein W-Lan Zugang zur Verfügung. s. Punkt 7 .

2.Tierhaltung
Haustiere jeglicher Art sind generell im Ferienpark nicht gestattet. Mit vorherige Anmeldung durch den Mieter sowie Erlaubnis durch den Vermieter, dürfen kleine Hunde gehalten werden. Generell sind Hunde in der der Ferienwohnung Austernfischer-H6 erlaubt, die für psychisch, chronisch kranke und behinderte Menschen sowie Blindenhunde ihren Hund als Gefährten und Hilfe benötigen.

  • Hunde dürfen grundsätzlich nicht auf Schlaf- oder Sitzmöbeln untergebracht werden.
  • Hunde dürfen nicht unbeaufsichtigt in der Wohnung verbleiben.
  • Hunde sind stets angeleint im Ferienpark und auf dem Gelände zu führen.
  • Hinterlassenschaften sind entsprechend zu entsorgen.
Für die Unterbringung eines Hundes in der Ferienwohnung wird eine Gebühr von 5€ pro Tag/Nacht, jedoch mindestens 15€ erhoben.
 
Der Vermieter behält sich eine Nachforderung bei Beschädigungen oder Verunreinigungen durch das Tier vor. Bei nicht genehmigter Tierhaltung ist der Vermieter berechtigt den Vertrag fristlos zu kündigen. Eine Rückerstattung der bereits gezahlten Miete erfolgt nicht.

3.Mietpreis
Im Mietpreis sind die Verbrauchskosten für Strom, Wasser und Heizung enthalten. Die Endreinigung, Sonderwünsche, Zugaben und die Kurtaxe sind nicht im Mietpreis enthalten und sind zusätzlich zum Mietpreis zu entrichten. Sofern die Zahlungen des Mietpreises nicht innerhalb der genannten Fristen folgen, ist der Vermieter berechtigt vom Vertrag zurück zu treten, in diesem Fall wird der Mieter gemäß Ziffer 5 diese Mietbedingungen schadenersatzpflichtig.

4.Zahlungsbedingungen
Bei Buchung
  1. bis 90 Tage vor Anreise ist eine Anzahlung von 30%
  2. ab 60 Tage vor Anreise ist eine Anzahlung von 100%
des vereinbarten Mietpreises zu entrichten.

Die Endreinigung, Sonderleistungen, Kaution und der Kurabgabe ist bis 60 Tage vor Anreise (eingehend) zu leisten. Die Zahlung kann per Banküberweisung oder Pay Pal erfolgen.
Bei Kurzfristbuchungen unter 30 Tage vor Anreise wird eine Bearbeitungsgebühr von 10€ erhoben und die kompletten Mietkosten sind sofort nach Bestätigung zu überweisen. Bis 14 Tage vor Anreise ist eine Zahlung per Pay Pal erwünscht.

5.Stornierung des Mietvertrages/Buchung
Die Kündigung/Stornierung des Mietvertrages / der Buchung durch den Mieter muss in Schriftform erfolgen. Bei einer Kündigung vor dem vereinbarten Mietbeginn hat der Mieter folgende Stornokosten:
  1. Bis 90 Tage vor Anreise 30% des vereinbarten Mietpreises
  2. Bis 61 Tage vor Anreise 70% des vereinbarten Mietpreises
  3. Bei einem späteren Rücktritt ist eine Stornogebühr i. H. v. 100 % des Mietpreises zu leisten, sofern es nicht gelingt das Mietobjekt anderweitig zu belegen. Mit Genehmigung des Mieters kann der Vermieter die Ferienwohnung zum “Last Minute Preis“ anbieten Die Differenz zum vereinbartem Mietpreis wird vom Mieter getragen und verrechnet. Sollte die Ferienwohnung anderweitig zum jeweils gültigen Saisonpreis vermietet werden, wird eine Bearbeitungsgebühr von 30€ erhoben.
  4. Im Falle einer Nichtanreise des Mieters ist die volle Mietsumme als Schadenersatz zu leisten.
  5. Eine Verkürzung der Mietdauer wird wie eine (Teil-) Stornierung behandelt und kann u. U. zur Stornierung des kompletten Mietvertrages führen (z. B. bei Unterschreitung des Mindestaufenthaltes). Umbuchungen sind bis 90 Tage vor Anreise in der gleichen Saison, mit gleicher Länge oder in eine höhere Saison kostenlos möglich.
 
Der Vermieter ist berechtigt, den Vertrag im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen fristlos zu kündigen:
  • In Fällen von höherer Gewalt, Krieg, Streik, und sonstigen wichtigen Gründen.
  • Wenn der Mieter eine erhebliche Belästigung für die anderen Feriengäste darstellt.
  • Das Mietobjekt vertragswidrig benutzt oder sich sittenwidrig verhält.

Ein Nichtgefallen der Ferienwohnung, des Objektes oder der Umgebung berechtigt den Mieter nicht zum Rücktritt vom Mietvertrag. Bei einer vorzeitigen Abreise besteht kein Anspruch auf eine anteilige Erstattung des Mietpreises.

6.Vergessene Gegenstände
Vergessene Gegenstände werden maximal 14 Tage aufbewahrt. Für die Rücksendung wird eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € zzgl. der Portokosten und Verpackungsmaterial erhoben Sperrgut nach Aufwand.

7. Nutzung eines Internetzugangs mittels WLAN
Die Bedingungen sind in der Ferienwohnung in der Gästemappe hinterlegt. Mit der Eingabe der Zugangsdaten / Passwort / Pin und daraus zustanden kommende Verbindung mit dem Internet, werden diese anerkannt.

8.Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten) Datenschutz Erklärung
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Verträge (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um den Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

9.Salvatorische Klausel
Soweit eine der Vertragsbestimmungen nicht mit geltendem Recht vereinbar ist, bleibt der Vertrag ansonsten wirksam, anstelle der unwirksamen Regelung tritt eine Bestimmung, die mit dem Gesetz vereinbar ist und den ursprünglichen Vertragsbestimmungen am nächsten kommt.
 
 
Gerichtsstand ist Berlin                                                                                                                                                                20.Sptember 2019
Buchen | Preise
  • Mietanfrage s. Ferienwohnung
  • Preisanfrage s.Ferienwohnung
no
Zurück zum Seiteninhalt